• Sauerteig-Cracker, Sonnenblumenkerne und Trockenblumen
    Rezepte

    Sauerteigstarter verbrauchen

    Sauerteigstarter, auch Anstellgut genannt, besteht aus lebenden Kulturen und muss regelmäßig gefüttert werden. Damit vermehrt Ihr Euren Starter zwangsläufig und habt schnell einen Überschuss. Werft den auf keinen Fall weg!  Damit lassen sich neben Brot noch viele andere köstliche Dinge zaubern. Hier findet Ihr ein paar erprobte Rezepte, um überschüssigen Sauerteigstarter zu verbrauchen. Roggenstarter Sauerteig-Cracker Zutaten 125 g Roggenstarter (auch Anstellgut genannt) 50 g Roggenmehl 40 g Olivenöl 50 g Sonnenblumenkerne 6 g Salz Parmesan Zubereitung Mindestens eine Stunde vorher Sonnenblumenkerne in Wasser quellen lassen. Roggenstarter, Mehl, Salz, Olivenöl mit Löffel vermischen. Wasser von den Kernen abgießen und Kerne unter den Teig mischen. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes…

  • Blick in ein Glas mit Sauerteig-Starter
    Rezepte

    Sauerteig-Starter selbst gemacht

    Handgemachte Sauerteigbrote schmecken besser als Industriebrote, sind zudem bekömmlicher und halten sich länger. Das sind mal gute Argumente, würde ich sagen. Hier zeige ich Euch, wie Ihr ganz einfach selbst einen Sauerteig-Starter herstellen könnt.

  • Garten

    Staudenschnitt: Herbst oder Frühjahr?

    Alle Jahre wieder frage ich mich im Herbst, ob ich die Stauden und Gräser herunterschneiden oder bis zum Frühjahr stehen lassen soll. Und ebenfalls alle Jahre wieder entscheide ich mich für das Abschneiden. Dafür gibt es einige Gründe, die ich Euch hier nennen will.